Zutatenliste & Informationen


  • 500g Hähnchenbrust
  • Marinade
  • 100g Joghurt, griechischer
  • 3 EL Tandoori Masala Pulver
  • 1 TL Korianderpulver
  • 3 Knoblauchzehen, gepresst
  • Soße
  • 5 EL Ghee
  • 3 große Zwiebeln
  • 1 Chilischote
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Dose Tomaten
  • 200ml Kokosmilch oder Gemüsebrühe oder Sahne
  • 1 EL Tandoori Masala Paste oder Pulver
  • 2 TL Korianderpulver
  • 2 TL Garam Masala
  • 2 TL Currypulver
  • 2 TL Paprikapulver
  • 1/4 TL Gewürznelke
  • 1/2 Kreuzkümmel gemahlen
  • 1/4 TL Kardamom

Hähnchenbrüste waschen, in mundgerechte Stücke schneiden und in eine Schüssel mit Joghurt, Tandoori Masala, Korianderpulver und gepresstem Knoblauch geben und miteinander mischen. Abgedeckt im Kühlschrank mindestens 2 Stunde ruhen lassen (besser über Nacht). Die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Chili waschen und sehr fein schneiden. Für die Soße nun alle Gewürze der Soßenzutaten in einem Topf oder Pfanne leicht anrösten. Danach aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen. Nun die Zwiebel in etwas Ghee mit dem Tomatenmark und dem Chili anrösten. Die Gewürze wieder dazugeben und mit den Dosentomaten und den 200ml Gemüsebrühe, Sahne oder Kokosmilch ablöschen und für 20 Minuten köcheln lassen. Das Hähnchen aus dem Kühlschrank nehmen und auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad Umluft ca. 20 Minuten backen. Das Hähnchen aus dem Ofen nehmen in die Soße geben und für weitere 2 Minuten mit köcheln lassen. Mit Reis oder Naan servieren.


    Ofen

    200° Celcius

    Herd

    ~

    Schwierigkeit

    mittel


    Grill

    ~

    Einstellungen

    Umluft

    Menge

    ca. 4-6 Personen


    Vorbereitung

    ca. 30 Minuten

    Ruhezeit

    ca. 2-12 Stunden


    Kochzeit

    ca. 20 Minuten

    Fertigstellung

    ca. 2-12 Stunden