Zutatenliste & Informationen


  • 400g Kalbsfilet
  • Pfefferrahmsoße
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL eingelegter grüner Pfeffer
  • Salz
  • 200ml Sahne
  • 50ml Weißwein
  • evtl. etwas Wasser mit Kartoffelmehl
  • 150ml Gemüsebrühe
  • Lauchgemüse
  • 1 Pck Cherrytomaten
  • 1 Lauchstange
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz und Pfeffer
  • 1 EL Butter
  • 4 EL Wasser
  • etwas Zitronensaft
  • Ofenkartoffel
  • Kartoffel mit Kräutersoße

Kartoffeln: Ofen auf 220°C vorheizen. Die Kartoffeln gründlich waschen, abtrocknen und je eine Kartoffel (mit einem kleinen Stück Butter) fest in ein Stück leicht gefettete Alufolie einwickeln. Auf den mittleren Grillrost legen und 80-90 Minuten, bei faustgroßen Kartoffeln backen. In der Zwischenzeit die Zutaten für den Dip verrühren und kurz im Kühlschrank ziehen lassen. Die Alufolie der fertig gebackenen Kartoffeln leicht öffnen, die Kartoffeln mit einer Gabel etwas auseinanderdrücken und mit dem Dip garnieren.

Kalb: Das Kalbfilet waschen und trocken tupfen. In 3 cm dicke Scheiben schneiden. In einer Pfanne auf allen Seiten rundherum scharf anbraten. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und in Alufolie zur Seite stellen.

Soße: In der Pfanne in der das Fleisch gebraten wurde zu dem Bratensaft die geschälte und feingehackte Zwiebel und Knobblauch anbraten. Mit Wein ablöschen und einkochen lassen. Brühe und Sahne dazugeben. Kurz aufkochen und den grünen eingelegten Pfeffer mit Salz hinzufügen. Für 10 Minuten auf mittlerer Hitze köcheln lassen.

Lauch: In einer zweiten Pfanne etwas Butterschmalz geben. Knoblauch schälen und pressen. Porree in Ringe schneiden, Kirschtomaten halbieren. Beides mit dem Knoblauch in die Pfanne geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und für 10 min. köcheln lassen.


    Ofen

    ~

    Herd

    220° Celsius

    Schwierigkeit

    leicht


    Grill

    ~

    Einstellungen

    Umluft

    Menge

    ca. 3-4 Person


    Vorbereitung

    ca. 30 Minuten

    Ruhezeit

    ca. 0 Minuten


    Kochzeit

    ca. 90 Minuten

    Fertigstellung

    ca. 120 Minuten