Zutatenliste & Informationen


Knödel: Die Brötchen in kleine Würfel schneiden.Die gehackte und gewaschene Petersilie sowie die Zwiebel in der Butter kurz anschwitzen, keine Farbe annehmen lassen, dann mit den Brötchenwürfeln mischen. Die Milch bis kurz vorm Kochen erhitzen und über die Brotwürfel gießen. Etwa 10 Minuten quellen lassen. Die mit Salz und Pfeffer verquirlten Eier dazugeben und alles zu einem nicht zu festen Teig verrühren. Sollte der Teig doch zu weich sein, etwas Semmelbrösel einrühren, kein Mehl verwenden.Mit nassen Händen tennisballgroße Knödel formen und in der siedenden, aber nicht sprudelnd kochenden Flüssigkeit (Salzwasser oder Brühe) in 20 Minuten gar ziehen lassen, bis sie nach oben steigen.

Soße: Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und die Pilze trocken putzen und in Scheiben schneiden.In einer Pfanne Butter erhitzen und die Zwiebelstücke darin andünsten. Pilze dazugeben und mit braten für 5 Minuten auf mittlerer Hitze.Mit der Gemüsebrühe auffüllen und 5 Minuten bei mittlerer Hitze einkochen lassen. Mit Sahne auffüllen und weitere 30-40 Minuten einkochen lassen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Die Soße soll dickflüssiger sein wie ein flüssiger Brei. Danach mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Salat:Salat waschen und schneiden. Die Vinaigrette herstellen und mit dem Salat mischen.Alles auf einem tiefen Teller anrichten und servieren.


    Ofen

    ~

    Herd

    Schwierigkeit

    mittel


    Grill

    ~

    Einstellungen

    Menge

    für 4-6 Personen


    Vorbereitung

    ca. 30 Minuten

    Ruhezeit


    Kochzeit

    ca. 15-20 Minuten

    Fertigstellung

    ca. 45-50 Minuten